Dunkle Schokolade - ein Gewinn für Ihre Gesundheit

Dunkle Schokolade – ein Gewinn für Ihre Gesundheit!

Dunkle Schokolade – ein Gewinn für Ihre Gesundheit!

Wahrscheinlich haben Sie schon gehört wie toll dunkle Schokolade ist. Vielleicht haben Sie die Artikel über die gesundheitlichen Vorteile dunkler Schokolade, von denen Sie schon gelesen haben, als Erlaubnis betrachtet, sich immer wieder mal ein gutes Stück Schokolade zu genehmigen.

Wie super ist das, wenn einem jemand sagt, dass die liebste Süßigkeit und ein besonderes Vergnügen einem sogar beim gesund bleiben unterstützt?

Aber entspricht das alles auch wirklich den Tatsachen?

Zum Glück tut es das… meistens.

Lesen Sie hier, was ich über dieses angebliche Superfood herausgefunden habe:

Die Lügen über dunkle Schokolade

schokoladelippen

Die sensationellen Schlagzeilen in denen behauptet wurde, dass Schokolade beim Abnehmen hilft, waren vielen Schokoholics sehr willkommen.

Es tut mir leid, aber hier muss ich leider sagen, dass das nur ein Hoax war.

Der Wissenschaftsjournalist hinter dieser ganzen Sache war nicht daran interessiert, den Effekt von Schokolade auf Gewichtsabnahme zu testen. Sein Ziel war es stattdessen zu demonstrieren, wie einfach es ist aus schlechter Wissenschaft große Schlagzeilen zu machen, die sogenannten Trend- bzw. Modediäten den richtigen Zündstoff geben. Und viele sind darauf hineingefallen.

Nur gut, dass mich das alles nicht überzeugt hat.

Aber ich denke wirklich, dass Schokolade einige großartige (und echte!) gesundheitliche Vorteile bringt.

Was macht dunkle Schokolade so besonders?

Schauen wir zuerst, warum Schokolade das Potenzial hat, ein supertolles Nahrungsmittel zu sein:

Eine Fülle von Antioxidantien

dunkle schokolade antioxidantien

Kakao ist reich am Antioxidans Flavonoid namens Flavanol, das Proanthocyanidine, Epicatechin und Catechin enthält. Vielleicht erinnern Sie sich an Catechin als eines der Geheimnisse hinter den unglaublichen Eigenschaften von grünem Tee.

Forscher entwickelten einen Test, um die antioxidative Kraft von Nahrung zu messen. In diesen Tests lag rohes, ungesüßtes Kakaopulver weit oben und ließ andere tolle Lebensmittel wie Ingwer, Himbeeren, Acai-Beeren und Blaubeeren und viele andere hinter sich.

Ich möchte auch erwähnen, dass diese Tests von manchen nicht ernst genommen wurden, da sie im Reagenzglas durchgeführt wurden. Daher tauchen eben auch Fragen auf inwieweit sie für den menschlichen Körper relevant sind.

Trotzdem haben schon ausreichend Studien bewiesen, dass Schokolade vorteilhafte Effekte auf den Körper hat, also scheinen die ORAC-Tests ihre Berechtigung zu haben.

Auf der Pyramide der Entzündungshemmer ganz oben

Eine entzündungshemmende Ernährung zielt darauf ab, Entzündungen im ganzen Körper zu reduzieren. Also ein Problem, das unter Umständen zu Herzerkrankungen, Krebs, vorzeitiger Alterung und anderen Zuständen führen kann.

Zum Glück ist das eine ziemlich flexible Ernährungsform, die auch manchen Genuss erlaubt – dunkle Schokolade inklusive, die schnell zu einem entzündungshemmenden Superfood geworden ist.

Der Entwickler dieser Ernährungsform hat sie sogar in seine Pyramide der entzündungshemmenden Lebensmittel gegeben und erlaubt uns so, Schokolade zu genießen – gelegentlich natürlich.

Ein Kraftwerk für Nährstoffe

dunkle schokolade nährstoffe

100 g dunkle Schokolade mit 70 bis 80 % Kakaoanteil enthält:

  • 11 g Ballaststoffe
  • 8 g Eiweiß
  • 98 % der täglich empfohlenen Menge Mangan
  • 89 % … Kupfer
  • 67 % … Eisen
  • 58 % … Magnesium
  • 31 % … Phosphor
  • 22 % … Zink
  • 21 % … Kalium

Das ist doch ziemlich beeindruckend für eine süße Versuchung!

Aber natürlich enthält es auch eine Menge Kalorien und zuviel gesättigtes Fett – und genau deshalb wird Schokolade niemals eine Unterstützung beim Abnehmen sein.

Obwohl es niemals empfehle eine ganze Tafel zu essen, mag ich es doch, manchmal eine oder zwei Stück zu naschen. Das ist so ausgiebig, dass ich nur ein bisschen davon brauche um meinen süßen Gaumen zu befriedigen.

Die 8 großartigen gesundheitlichen Vorteile dunkler Schokolade

Und nun zu den echten gesundheitlichen Vorteilen dunkler Schokolade.

Bringt Ihre Libido auf Touren

dunkle schokolade libido

Schokolade und Sex?

Ich wette, Sie sind jetzt schon von den Vorteilen dunkler Schokolade überzeugt – und wir haben immer noch 7 übrig.

Schokolade enthält L-Arginin, eine Aminosäure, die auf natürlichem Weg den Sexualtrieb bei Frau und Mann fördert. Es fördert die Blutversorgung der Sexualorgane, das steigert Gefühl, Befriedigung und Verlangen.

Diese Wundernahrung enthält auch Phenylethylamin, eine Chemikalie von der man annimmt, dass sie das Gefühl des Verliebtseins produziert. Und es tut auch nicht weh, dass dunkle Schokolade unsere Stimmung hebt und unser Herz unterstützt.

Wussten Sie schon, dass Schokolade nicht das einzige Nahrungsmittel ist, das Ihnen gesunde Lust verschafft? Essen Sie sie zusammen mit Feigen und Mandeln in einem wirklich luststeigernden Dessert.

Schützt Ihr Herz

Halten Sie Ihr Herz gesund und stark bis ins hohe Alter, indem Sie sich gelegentlich dunkle Schokolade genehmigen.

Sie brauchen nicht mal viel, um das Risiko eines Schlaganfalls oder Herzinfarkts zu senken – laut deutschen Forschern sollte bereits ein Stück pro Tag ausreichend sein.

Über einen Zeitraum von 10 Jahren wurden 19000 Menschen untersucht und herausgefunden, dass die, die die meiste Schokolade gegessen hatten (7,5 g pro Tag) niedrigeren Blutdruck und 39 % geringeres Risiko für einen Herzinfarkt oder Schlaganfall hatten im Vergleich zu denen, die am wenigsten, nämlich nur 1,7 g pro Tag gegessen hatten.

Und laut einer über 15 Jahre durchgeführten Studie reduziert regelmäßiger Schokoladekonsum bei älteren Männern das Risiko eines Todes aufgrund einer Herzkreislauferkrankung um 50 %.

Hilft bei der Gewichtskontrolle

dunkle schokolade gewichtskontrolle

Nein, ich bin nicht auf den Hype hineingefallen, dass Tonnen von Schokolade die Gewichtsabnahme vorantreiben würden. Aber es könnte ein praktisches Hilfsmittel sein, damit Sie an Ihrem Plan gesund zu essen festhalten können.

Zum einen hat eine Studie, die den Effekt von weißer und dunkler Schokolade untersucht hat, gezeigt, dass Teilnehmer die dunkle Schokolade gegessen hatten, niedrigeren Blutzucker hatten. Die Forscher wissen nicht genau warum, aber nehmen an, dass die Antioxidantien in dunkler Schokolade den Körper dabei unterstützen das Insulin effektiver zur Blutzuckerkontrolle zu verwenden, was den Blutzucker natürlich senkt.

Das Wissen um die Stabilisierung des Blutzuckers ist der Schlüssel, der Ihnen beim Abnehmen und beim Halten des Gewichts helfen wird.

Zum anderen kann Ihnen ein gelegentlicher, kleiner Genuss dabei helfen, an Ihrem Ziel der Gewichtsabnahme festzuhalten.

Wie oft haben Sie sich schon gesagt, dass Sie etwas nicht haben können, waren aber ziemlich besessen davon und haben dann alles gegessen, was Ihnen untergekommen ist? Wenn Sie sich manchmal einfach ein bisschen von etwas erlauben, was Sie wirklich wollen, halten Sie Ihre Gelüste einfacher im Zaum.

Gut für Ihr Blut

Die Flavanole in Kakao und Schokolade können Ihnen helfen, Ihren Blutdruck zu senken und verbessern den Blutfluss zum Gehirn und zum Herzen. Sie unterstützen auch die Blutplättchen bei der Gerinnung.

Diese großartigen Flavanole stimulieren die Arterien in Ihrem Körper Stickoxid zu produzieren, das hilft die Blutgefäße zu entspannen und den Blutdruck zu senken.

Jedoch raten Forscher auch darauf zu achten, dass man wirklich nur ein kleines Stück Schokolade braucht für diesen Effekt. Und sogar dann funktioniert es nur mit gemäßigt hohem Blutdruck.

Gleicht den Cholesterinspiegel aus

Ja, das ist wirklich ein bisschen überraschend. Nachdem ich auch erwähnt habe, dass Schokolade viel gesättigtes Fett enthält.

Aber das Fett in der Schokolade kommt von der Kakaobutter, das aus gleichen Anteilen Ölsäure, Stearinsäure und Palmitinsäure besteht.

Ölsäure ist das für das Herz gesunde, einfach ungesättigte Fett, das man in Olivenöl findet. Obwohl Stearinsäure ein gesättigtes Fett ist, fand man heraus, dass sie keinen Effekt auf das Verhältnis von LDL und HDL-Cholesterin hat. Palmitinsäure wirkt sich sehr wohl auf den Cholesterinspiegel aus, und das ist einer der Gründe, warum man Schokolade nur in Maßen genießen sollte.

Kakaopulver – der Rohbestandteil der Schokolade – hat sich als für den HDL (das gute Cholesterin) förderlich und das LDL (das böse) senkend erwiesen bei Männern, die bereits an hohem Cholesterin leiden. Laut Wissenschaftlern der San Diego State University kann derselbe Effekt auch durch das Essen von Schokolade erreicht werden.

Dunkle Schokolade lässt Sie glücklich bleiben

dunkle schokolade und kaffee macht glücklich

Die Neuigkeit, dass Schokolade Auswirkungen auf Gefühle hat, ist für viele wahrscheinlich keine Überraschung. Wer ist nach einer süßen Belohnung nicht gut drauf?

Das hat aber einen fundierten Hintergrund.

Es hat sich gezeigt, dass ungesüßte dunkle Schokolade die effektivste  Schokoladensorte ist, wenn es um das Reduzieren von Stress und Angstgefühlen geht.

Phenylethylamin (dieselbe Chemikalie, die das Verliebtheitsgefühl auslöst) regt das Gehirn auch an Endorphine freizusetzen, was Glücksgefühle auslöst. Endorphine verfügen auch über einen morphinähnlichen Effekt, der hilft Schmerzen zu blockieren.

Das Koffein in der Schokolade ist ein mildes Aufputschmittel, das die Stimmung noch weiter heben kann, obwohl es lange nicht so viel Koffein enthält als es Kaffee tut. Versuchen Sie mal, Ihre Glücksgefühle zu verdoppeln, indem Sie beides zusammen genießen.

Schützt Ihre Haut

Das sind gute Nachrichten für alle, die gern die Vitamin D-reichen Sonnenstrahlen aufsaugen.

Es hat sich gezeigt, dass dunkle Schokolade vor UV-Strahlen schützt, die Blutzufuhr in die Haut steigert und die Feuchtigkeit der Haut verbessert.

Eine Studie hat gezeigt, dass regelmäßiger Konsum von flavanolreicher Schokolade nicht unerheblichen Sonnenschutz bietet und vor den schädlichen Effekten der UV-Strahlung schützen kann, während normale Milchschokolade keinen Effekt hatte.

Natürlich sollten Sie niemals wegen ein paar Tafeln Schokolade auf Sonnencreme verzichten. Sehen Sie Schokolade stattdessen als eine zusätzliche Schutzschicht.

Hilft Ihrem Gedächtnis

Die schlauen Leute aus Harvard haben herausgefunden, dass eine tägliche Dosis Schokolade bei der Prävention von Alzheimer helfen kann.

Die unglaubliche antioxidative Kraft von dunkler Schokolade schützt das Gehirn vor oxidativem Stress und Alterung. Teilnehmer an der Studie mussten 2 Tassen heiße Schokolade pro Tag für 8 Wochen trinken – die Hälfte trank Kakao mit einem hohen Anteil an Antioxidanzien, währen die anderen einen geringeren Anteil in ihrem Kakao hatten.

Ich hätte nichts dagegen, bei einer Studie wie dieser mit zu machen … alles im Namen der Wissenschaft natürlich.

Der Koffeingehalt in der Schokolade kann auch bei der Linderung von Migräne und anderen Kopfschmerzen hilfreich sein.

Wählen Sie Ihre Schokolade klug aus

Mit all diesen großartigen gesundheitlichen Benefits wette ich, Sie würden am liebsten sofort in das nächste Geschäft laufen um sich ein paar Tafeln Schokolade holen.

Aber warten Sie, das müssen Sie noch wissen.

Nicht nur, dass Sie auf die Menge achten müssen, die Sie zu sich nehmen, auch auf die Schokoladensorte müssen Sie schauen.

Warum? Wegen dem Zucker!

Obwohl dunkle Schokolade meistens zugesetzten Zucker enthält, wollen Sie sicher trotzdem nicht, dass es der Hauptbestandteil ist. Wenn der Kakaoanteil nicht die erste angeführte Zutat auf der Zutatenliste ist, stellen Sie sie wieder ins Regal. Zucker sollte erst gegen Schluss vorkommen.

Sie sollten auch auf mindestens 70 % Kakaoanteil achten. Und je höher, desto besser… obwohl es immer bitterer wird, je höher der Anteil ist.

Zucker ist nicht das einzige Problem, wenn Sie sich um das Maximum an gesundheitlichen Vorteilen bemühen.

Britische Forscher fanden heraus, dass der Anteil der Flavanole bei den einzelnen Marken sehr unterschiedlich ist und sie auch nicht immer mit dem ausgewiesenen Schokoladeanteil zusammenhängen. Das kommt daher, dass im Prozess der Schokoladegewinnung Kakao auf verschiedenen Wegen gewonnen werden kann und hier von den natürlich vorkommenden Antioxidantien getrennt wird.

Nehmen Sie einfach die qualitativ beste Schokolade, die Sie finden können und vermeiden Sie dunkle Schokolade mit zugesetztem Milchfett oder hydrierten Pflanzenölen, da diese Quellen von ungesunden gesättigten Fetten sind.

Und vergessen Sie nicht…

Schokolade ist nicht das einzige Nahrungsmittel, das reich an Antioxidantien ist. Viele Sorten von Obst und Gemüse von Blaubeeren bis zu Erdbeeren, von Kohl bis Süßkartoffeln haben antioxidative Kräfte. Machen Sie sie zur ersten Wahl im Kampf gegen freie Radikale.

Regelmäßige Bewegung kann auch Ihre Stimmung heben, die Libido und Gewichtsverlust steigern.

Grundsätzlich, wenn Sie Schokolade als Leckerei genießen wollen, solange Sie sich sonst gesund ernähren – greifen Sie zu, es ist eine weit gesündere Option als Donuts und McFlurries. Aber machen Sie sich nichts vor und denken Sie nicht, dass es der einzige Weg ist um all diese gesundheitlichen Vorteile genießen zu können.

empfohlene Beiträge

Kommentar hinterlassen

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert mit *

Suche